Grundschule Bolanden-Dannenfels ist mehr als eine Bildungseinrichtung. In unserem Selbstverständnis sehen wir uns seit jeher als Ort des gemeinsamen Lernens und Lehrens. In diesem Sinne zeichnet sich auch unser Kollegium durch mehr aus als durch hohe Fachkompetenz. Die pädagogische Kompetenz und das persönliche Engagement unserer Lehrerinnen und Lehrer trägt entscheidend zu unserer Kultur des gegenseitigen Respekts und des Miteinanders bei.

 


Daten & Fakten im Überblick

Gründung der Schule: 1871
Schulform: Grundschule - Ganztagsschule - Schwerpunktschule    -- Sprengellösung (2 Standorte)
Schüleranzahl:  180
Lehrerkollegium: viele....
bestehend aus Grundschullehrerinnen, Förderschullehrerinnen, Heilpädagoginnen, Erzieherinnen, Integrationskräfte, Betreuungskräfte, Schulsekretärinnen, FSJler/innen und immer wieder auch Praktikantinnen und Praktikanten
 

 

 

Unsere Entwicklung


Nach den ersten Erfahrungen von Integration eines beeinträchtigten Kindes in einer Regelklasse bewarben wir uns mehrfach als Schwerpunktschule, welches dann zum Schuljahr 2003/2004 umgesetzt wurde.

Ebenfalls auf Bewerbung hin sind wir nun seit dem Schuljahr 2007/2008 auch Ganztagsschule. Während die Schüler am Vormittag in ihren bisherigen Jahrgangsklassen unterrichtet wurde, waren die Ganztagskinder dann am Nachmittag in Stammgruppen zusammen. Hier wurden die Hausaufgaben erledigt und weitere Angebote wahrgenommen. Dienstags und Donnerstags fanden jeweils 1 Std. lang übergreifende Arbeitsgemeinschaften statt.

Neben dieser üblichen Form der Ganztagsschule bildeten wir zeitgleich eine Ganztagsklasse. Schüler des 1.-3. Schuljahres wechselten aus ihren alten Klassen - natürlich auch auf Wunsch der Eltern - in diese neue jahrgangsübergreifende Klasse. Im darauffolgenden Jahr kamen wieder neue Erstklässler zu dieser bestehenden Gruppe dazu.

Zum Schuljahr 2010/2011 standen einige Veränderungen in Bolanden an:
Wir wurden Sprengellösung, d.h. der Standort Dannenfels wurde zur Standorterhaltung uns angegliedert. Aus zwei bisher völlig getrennten Kollegien wurde ein vergrößertes Kollegium an zwei Standorten mit unterschiedlichen Vorerfahrungen.

Die Schulleitung wechselte, nun aus Rektorin und Konrektorin bestehend. Beide waren bereits Mitglieder des Bolander Kollegiums.

Diese Veränderungen machten Mut, auch weitere Veränderungen in Bolanden vorzunehmen. Die Erfahrungen und Bereicherungen der Jahrgangsmischung für Schüler/innen und alle Lernbegleiter/innen führten dazu, dass wir nun alle Schülerinnen und Schüler in Bolanden gerne in altersgemischten Gruppen unterrichten wollten. Auch von Elternseite bestand ein großes Interesse daran, das eigene Kind in dieser Form am Unterricht teilnehmen zu lassen. Die bestehende 4. Klasse blieb in ihrem letzten gemeinsamen Grundschuljahr zusammen. Diese und die bereits formierte Ganztagsklasse blieben also in ihrer Konstellation. Wir bildeten also aus allen weiteren Kinder (1.-3. Schuljahr) neue jahrgangsübergreifende Klassen, getrennt nach Halbtags- und Ganztagskindern.

Nachdem unsere Ganztagskinder seit jeher zum Mittagessen in Gruppen das Haus verlassen müssen und im Bürgerhaus bekocht werden, startete zu Beginn des Schuljahres 2011/2012 endlich der lang ersehnte Ausbau unserer Schule!!! Wir erhielten eine Küche, eine Mensa und einen Mehrzweckraum im Anbau, bzw. weitere Veränderungen im Bestand.