Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

 

 

 

am Freitagnachmittag erreichten uns weitere Informationen unserer Schulaufsicht zur

 

Schulschließung. Hier die für Sie wichtigen Aussagen:

 

 

Ab Montag, dem 16.3.2020, bleiben die Schulen aufgrund einer Allgemeinverfügung

 

des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD) aus

 

Gründen des Infektionsschutzes bis zum Ende der rheinland-pfälzischen Osterferien

 

am 17. April 2020 für den regulären Betrieb geschlossen. Dies bedeutet, dass weder

 

Unterricht noch sonstige schulische Veranstaltungen stattfinden.“

 

Für Eltern, die nicht in der Lage sind, eine Betreuung ihrer Kinder sicherzustellen, wird eine

 

Notfallbetreuung angeboten. Dies gilt zunächst an allen Schulen, die nicht bereits durch das

 

Gesundheitsamt geschlossen wurden.

 

Wir bitten darum, sich vorrangig selbstständig um die Betreuung Ihres Kindes zu

 

bemühen (z.B. durch Absprachen mehrerer Eltern, die gegenseitig die Kinder

 

betreuen). Dabei sollte jedoch nicht auf Personen zurückgegriffen werden, bei denen

 

es sich aufgrund ihres Alters und ihres Gesundheitszustandes um eine besonders

 

gefährdete Person handelt.

 

Soweit dies nicht möglich ist, steht Ihnen in Ihrer Schule eine Notbetreuung zur

 

Verfügung, unter Umständen aber nicht im selben Umfang wie im regulären

 

Schulbetrieb.

 

Für Schülerinnen und Schüler in der Notfallbetreuung wird ein an die Situation

 

angepasstes pädagogisches Angebot sichergestellt.

 

Für die Schülerinnen und Schüler, die zu Hause bleiben, werden seitens der Schule

 

differenzierte Lern- und Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt.

 

Auch während der Zeit der Schulschließung ist Ihre Schule grundsätzlich erreichbar

 

und steht für etwaige Fragen zur Verfügung.“

 

An der Grundschule Bolanden-Dannenfels sind wir grundsätzlich über die E-Mail- Adresse

 

der Schule erreichbar. Benötigen Sie die Notfallbetreuung, melden Sie sich bitte möglichst

 

zeitig über diese E-Mail-Adresse, damit wir dieses planen können. Eine Betreuung von

 

Kindern mit erhöhtem Risiko (mit Vorerkrankungen, mit unterdrücktem Immunsystem, mit

 

akuten Infekten) dürfen wir nicht anbieten.

 

 

Zunächst sind die Kollegen/innen in Dannenfels am Montagvormittag bis 9.00 Uhr vor Ort,

 

damit Sie noch Arbeitsmaterialien für ihre Kinder abholen können. Auch in Bolanden haben

 

Sie dazu im entsprechenden Zeitraum Gelegenheit. Ab 9.30 Uhr sind die Lehrpersonen in

 

einer Dienstbesprechung, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Um unsererseits auch

 

mit Ihnen Kontakt aufnehmen zu können, bitte ich Sie uns Ihre E-Mail-Adresse per Mail

 

zukommen zulassen, sofern wir diese noch nicht haben.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis! Bleiben Sie gesund!

 

Elke Redenius-Kleen
stellv.Schulleitung